Suat Ögüt / Türkei

Stipendium von Juli bis September 2010

Vita

1985 in Diyarbakir geboren, arbeitet und lebt Suat Ögüt heute in Istanbul. 2007 schloss er sein Studium der Bildenden Künste an der Marmara Universität in Istanbul ab. Er beschäftigt sich häufig mit sozialpolitischen Themen, vor allem mit den Beziehungen vom öffentlichen zum privaten Raum. Suat Ögüt arbeitet mit diversen Medien, u.a. Fotografie, Video, Internet und Multimedia-Installationen.

Seine erste Einzel-Ausstellung „Speeding Up Domestic Life“ fand 2008 in Istanbul statt. Er hat außerdem an zahlreichen internationalen Gruppen-Ausstellungen teilgenommen, u.a. in Holland, Südkorea und Zypern. Sein 2010 entstandenes Video „The Whole World Realized“ dreht sich ganz um die Werbung und deren instrumentalisierte Zeichensprache, die Suat Ögüt versucht zu dekonstruieren und in neue, befremdende Zusammenhänge zu stellen.




zurück zur Übersicht der Gäste

Suat Ögüt / Türkei
Fotografie, Film / Video

Suat Ögüt war Teil des Projektes „Cityscale“, das von Münchnerin Conny Oßwald-Hoffmann gemeinsam mit der Istanbulerin Beral Madra kuratiert wurde, mit Unterstützung der Münchner Galeristin Francoise Heitsch.  Von Juli bis Sptember 2010 lief in der städtischen Kunsthalle lothringer13  die Ausstellung "Cityscale"