Alan Bern / USA

Stipendium von Januar bis März 2015

Vita

Der amerikanische Musiker, Jahrgang 1955, ist Komponist, Pädagoge, kultureller Aktivist und Philosoph. Seine Instrumente sind Akkordeon und Klavier. Alan Bern hat sich seit den 1980er Jahren große Verdienste um das Revival von jiddischer Klezmermusik erworben, nicht zuletzt als Initiator und Programmdirektor des Festivals Yiddish Summer Weimar.

Er spielte aber auch als Musiker in vielen unterschiedlichen, einschlägigen Formationen, wie z.B. in der Klezmer Conservatory Band, Kapelye oder bei den Grammy-Preisträgern Klezmatics. Außerdem ist Alan Bern u.a. Mitbegründer und musikalische Leiter der Gruppe Brave Old World sowie Initiator von diversen innovativen Kulturprojekten, etwa „The Other Europeans”, ein Thinktank mit Musikern, Künstlern und Wissenschaftlern aus aller Welt zum Ideenaustausch und der Förderung von interkultureller Philosophie. 1993 erhielt er seinen Magister in Philosophie, 2006 seinen Doktortitel in klassischer Komposition, 2009 den Ehren-Ruth für sein Lebenswerk als Musiker und Pädagoge. Mehr unter www.alanbern.net 


zurück zur Übersicht der Gäste

Alan Bern / USA
Musik / Klangkunst