Mac Krebernik / Österreich

Granted in October 2014

Vita

Der 1976 in Graz geborene Mediendesigner fährt bereits seit Ende der 1980er Jahre Snow- und Skateboard; er verbringt auch heute noch seine Freizeit gerne in den Bergen bzw. im Skatepark. Sein beruflicher Werdegang brachte ihn erst durch den Lehrgang Kommunikations-design nach Salzburg und später durch das Bachelorstudium Equipment Engineering nach Villach.

2010 kehrte er zurück nach Graz, machte sich als Technischer Illustrator selbstständig und absolvierte dort Anfang 2014 berufsbegleitend seinen Master of Arts in Media and Interaction Design. Mac beschreibt sich selbst als Hybrid: Künstler + Designer + Wissenschaftler + Kreativer + Skateboarder.

Neben der Selbstständigkeit und dem Sport investiert er viel Zeit in fächerübergreifende Fortbildungen, Veranstaltungen, Workshops und Eigenprojekte. Dabei beschäftigt er sich vor allem mit den Themenbereichen New Media Art, Interaction Design, Grafik Design, DIY und Creative Coding. Im Rahmen seines Aufenthaltes für das EU-Projekt WTD arbeitet er an einer interaktiven Installation, die die Zusammenhänge zwischen Skateboarding, Forstwirtschaft und Holzwirtschaft veranschaulichen soll.


zurück zur Übersicht der Gäste

Mac Krebernik / Österreich
Mediendesign

Mac Kebernik wurde 2014 für das EU-Projekt WTD „What's the Deal?“ in ein Creative Lab eingeladen, das sich vor allem mit der Schnittstelle von Nachhaltigkeit und jungen urbanen Szenen beschäftigte. Sie sollten sich vor Ort in München mit der hiesigen Szene verlinken und auf die Situation künstlerisch reagieren. In diversen Veranstaltungen wurden die Ergebnisse dieses Kreativlabors dann der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr unter www.whatsthedeal.eu.