Leo Cavalcanti / Brasilien

Granted from February until April 2013

Vita

Der junge, begabte Sänger, Komponist und Instrumentalist beeindruckt sowohl durch die Originalität seiner Musikstücke und Arrangements, als auch durch seine charismatische und mitreißende Performance. Seine Musik ist poppig, brasilianisch und kosmopolitisch, also dem Zeitgeist entsprechend und doch ganz eigen. Der weltbekannte brasilianische Musiker Caetano Veloso sagte über ihn: „Seine überschwängliche und minutiöse Musikalität verdient höchstes Lob, wie auch seine erste CD zeigt. Aber ihn live zu sehen, das erst zeigt sein unverkennbares Talent, denn sein Gestus ist musikalisch und echt“. Die CD „Religar“ wurde von der Zeitschrift Manuscrito zur Besten der 100 Besten von 1010 erwählt.


zurück zur Übersicht der Gäste

Leo Cavalcanti / Brasilien
Music / Sound, Gesang

Leo Cavalcanti kam 2013 mit dem colectivo+br13 aus São Paolo in die Villa Waldberta. Das Künstlerkollektiv trifft sich seit Januar 2012 regelmäßig, um sich gemeinsam in vielen Diskussion künstlerisch an Themen des Fremdseins und der Entfremdung anzunähern, ebenso wie an Fragestellungen bezüglich des Kollektiv-Seins und dem Körperzustand zwischen Migration und Antropophagie [„statt das Fremde wegzuschieben, das Fremde fressen“ – aber mit Hilfe des tropischen Regionalismus]. In diesem Sinne erarbeitete das Kollektiv während der drei Monate in der Villa Waldberta eine Vielzahl von interdisziplinären Aktionen. Die Ergebnisse waren im Schwere Reiter und im Import Export zu sehen.