Nariste Alieva / Kirgisien

Granted from April until July 2011

Vita

1977 in Bishkek / Kirgisien geboren, studierte Nariste Alieva Kommunikationswissenschaft und Journalismus an der amerikanischen Universität von Bishkek, wo sie mit summa cum laude ihren Abschluß machte. Danach arbeitete sie zehn Jahre lang als Marketing- und Kommunikationsexpertin für die kirgisischen Medien und ist auch als Schauspielerin und Vortragende tätig. Seit ihrem 15. Lebensjahr schreibt Nariste Alieva Gedichte und Prosa.  Ihre Lyrik ist mittlerweile preisgekrönt, so bekam sie u.a. den „Young Authors Award“ der Internationalen Tschingis Aitmatov Stiftung (2000). Alieva ist aber auch in der bildenden Kunst tätig. Sie nahm Zeichen- und Lithographieunterricht u.a. an der Boston University, USA und versucht seit 2009, Lyrik mit zeitgenössischen Medien zusammenzubringen. 2010 hatte sie ihre erste Solo Ausstellung am Nationalmuseum für Kunst in Bishkek und veröffentlichte ihr Buch „Above the Abyss of Time“. Außerdem präsentierte sie ihre erste gleichnamige Action Poetry Installation in Kirgisien.


zurück zur Übersicht der Gäste

Nariste Alieva / Kirgisien
Bildende Kunst

Vier kirgisische Künstler u.a. Nariste Alieva waren für das  Projekt „Urban Visions Bishkek“ eingeladen, das zeitgenössische Kunst aus Kirgistan präsentierte. Dazu fand im Mai 2011 eine Ausstellung in den Domagk-Ateliers stattt.