Yolanda Castano / Spanien, Galicien

Granted from September until October 2011

Vita

Yolanda Castaňo wurde 1977 in Santiago de Compostela im spanischen Galizien geboren. Sie studierte an der Hochschule in A Coruňa Sprachwissenschaften und Literatur und ist als vielseitige Autorin, Journalistin, Moderatorin, Dozentin und Sängerin unterwegs. Außerdem war sie Drehbuchautorin, Leiterin und Moderatorin einer eigenen Fernsehsendung “MERCURIA”, in der es um die galizische Kunstavantgarde ging. Für diese Arbeit wurde ihr der Preis für die “Beste Fernsehmoderatorin” verliehen.

Momentan moderiert sie eine tägliche Kultursendung im galizischen Fernsehen. Yolanda Castaňo hat die Zeitschrift Valdeleite und den Verlag Letras de Cal für neue SchriftstellerInnen gegründet, organisiert regelmässig Dichterlesereihen, schreibt für zahlreiche Medien und hat viele Bücher und Anthologien über Galizien und Spanien herausgegeben. Sie ist eine gern und oft gesehene Teilnehmerin auf Lesungen und Konferenzen sowohl in Galizien als auch im Ausland (u.a. in Belgien, Peru, USA, Italien, Argentinien, Litauen, Nicaragua und Venezuela). Vor allem aber interessiert sie sich für die Schnittstelle zwischen Literatur und anderen Kunstsparten. Deswegen macht sie gerne literarische Projekte gemeinsam mit Musik, bildender Kunst oder audiovisuellen Medien.


zurück zur Übersicht der Gäste

Yolanda Castano / Spanien, Galicien
Literatur, Journalismus

Yolanda Castano wurde für die Galicischen Literaturtage, die das Instituto Cervantes im November/ Dezember 2011 veranstaltete, eingeladen.