Maria Calic / Serbien

Granted in March 2010

Vita

Ursprünglich studierte Marija Ćalić Jura und schloß 1991 an der Universität Belgrad ab. Doch seit 1992 ist sie professionell als Fotografin tätig, machte 1995/96 noch einen speziellen Fotografie-Kurs in London an der St. Martin’s School of Art und ist seither vor allem in Serbien, aber auch international in zahlreichen Tageszeitungen, Wochen- und Monats-Zeitschriften, Magazinen, Katalogen und auf CD-Covern mit ihren Fotos vertreten. Sie ist Mitglied der serbischen Künstlervereinigung und hat ihre Arbeiten außerdem sowohl in Einzelausstellungen in Belgrad und London, als auch in einer Reihe von Gruppenausstellungen gezeigt, zuletzt 2008 in St. Étienne / Frankreich im Museum für zeitgenössische Kunst.

Der Titel der dortigen Ausstellung ist für ihre Arbeiten symptomatisch: „micro narratives“. Marija Ćalić arrangiert gerne Situationen und Menschen an ungewöhnlichen Orten in artifiziellen Kompositionen und erzählt so Geschichten mit Bildern. Religion, lokale Traditionen, Spurensuche in historisch und atmosphärisch aufgeladenen Orten sind wiederkehrende Themen. Während ihres Stipendiums beschäftigte sie sich mit der ex-voto-Tradition und Votivgaben.


zurück zur Übersicht der Gäste

Maria Calic / Serbien
Photography