Gülcin Aksoy / Türkei

Granted from July until August 2010

Vita

Man begibt sich mit Gülcin Aksoy auf eine besondere Reise, wenn man sieht, wie sie kleine Anekdoten zu kunstvollen Geschichten zusammenführt. Ihre Arbeiten handeln hauptsächlich über Informationsaustausch, Kommunikation ist ihr Spezialthema. Gülcin spielt mit Material und Objekten wie mit Knetmasse.

Ihre Kunstausbildung begann Gülçin Aksoy an der Universität für Malerei in Samsun, Türkei. Ihren Master und Doktor für bildende Kunst erhielt sie an der Mimar Sinan Universität in Istanbul. Dort ist sie seither als Dozentin tätig und erarbeitet ihre Werke häufig gemeinsam mit ihren Studenten.


zurück zur Übersicht der Gäste

Gülcin Aksoy / Türkei
Bildende Kunst

Gülcin Aksoy war Teil des Projektes „Cityscale“, das von Münchnerin Conny Oßwald-Hoffmann gemeinsam mit der Istanbulerin Beral Madra kuratiert wurde, mit Unterstützung der Münchner Galeristin Francoise Heitsch.  Von Juli bis Sptember 2010 lief in der städtischen Kunsthalle lothringer13  die Ausstellung "Cityscale"