19.12.2019

Maria-Gracia Latedjou und Johannes Mayr

Konzert im Palmenhaus

Unsere beiden Gäste haben bereits am 4.12. in der Villa gespielt – allerdings im Salon. Das Klangerlebnis bei den Darbietungen im Palmenhaus mit seiner „Überakustik“
wird ein völlig anderes sein. Sollten Sie die beiden also bereits gehört haben, lohnt sich ganz sicher trotzdem auch ein zweiter Besuch.

Maria-Gracia Latedjou ist Singer-Songwriterin, Violinistin und Videokünstlerin aus Luanda, Angola. Auf Initiative des Münchner Vereins Real München e.V. und in Kooperation mit dem Münchner Performancekollektiv The Hercules and Leo Case (Karolin Knote, Katrin Petroschkat, Maria Berauer) wurde Maria-Gracia Latedjou nach München eingeladen.
Am 19.12. wird Maria-Gracia Latedjou und The Hercules and Leo Case das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit präsentieren.

Johannes Mayr ist Musiker und Instrumentenbauer. Aufgewachsen in einer Familie, in der insbesondere bayerisch-schwäbische Volksmusik sein Leben bestimmte, begeisterte ihn später Folkmusik verschiedenster Herkunft und Interpretation, insbesondere Musik aus West- und Nordeuropa. Mit seinem kraftvoll-pulsierenden Akkordeonspiel prägte er das Klangbild verschiedener Besetzungen, z.B. von Hölderlin-Express (free folk) und DÁN (Irsih Folk). Derzeit spielt er im Duo Cassard (folk d‘Europe), Trio Larsson/Mayr (SE/DE nordic folk) und La Marmotte (fol celtique).
2012 hat sich der gelernte Schreiner und Instrumentenbauer mit einer eigenen Werkstatt auf den Bau von Nyckelharpas (schwedische „Tastengeige“) spezialisiert. Die Volksmusik seiner bayerischen Heimat hat den heute im Westerwald lebenden „Auswanderer“ trotz der räumlichen und kulturellen Distanz nie ganz losgelassen.
Am 19.12. wird Johannes Mayr solistisch auftreten.

Villa Waldberta

Höhenbergstraße 25

82340 Feldafing

Beginn: 19 Uhr

Eintritt frei

zurück