15.12.2017

Denis Saraginovski, Slobodanka Stevčeska

Dieses Projekt ist kein Projekt / This Project is not a Project

Filmvorführungen

Slobodanka Stevčeska und Denis Saraginovski stammen aus Mazedonien am Rande Europas und haben sich immer wieder künstlerisch mit den engen Grenzen ihrer Heimat und dem weiten Schengenraum beschäftigt, der für sie nur jeweils drei kurze Visa-Monate lang verfügbar ist. Die beiden Künstler von OPA (Obsessive Possessive Aggression) reisten 2003 und 2004 mit einem alten 2CV durch halb Europa und dokumentierten dabei nicht nur all die restriktiven Regeln in den Botschaften und bürokratischen Hürden bei der Beantragung der Visa, sondern auch die vielen Autopannen und Alltagsprobleme während der Reise, wobei ihr altes Auto dann nicht nur als Transportmittel fungierte, sondern auch als Mittel der Kommunikation. 2006 machten sie eine weitere Reise mit demselben Auto, diesmal nur durch Deutschland. Aus diesen diversen Aufbrüchen entstand ein Buch und ein Video mit Beobachtungen, Erwartungen und Reflektionen über ihre Reisen in die diversen europäischen Kunstszenen.


Stevčeska und Sraginovski sind akuell Gäste in der Villa Waldberta, studierten an der Fakultät für Bildende Künste in Skopje und arbeiten gerne an den Grenzen von Kunst, Medien und Performances. Ihre Aktionen münden in ihrer skurrilen Absurdität oft in entlarvende Gesellschaftskritik. Mehr unter www.o-p-a.org.

15.12.2017 um 19.15 Uhr, 20.00 Uhr und 20.45 Uhr

Domagkateliers München / Halle 50 (Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30).

Villa Waldberta: Dieses Projekt ist kein Projekt / This Project is not a Project

zurück